Der 32.Hüggelcup findet statt !

Der 32. Hüggelcup !


          Hüggelcup - Knaller zum Start

Der 32. Hüggelcup des SV Ohrbeck meldet sich nach zwei pandemiebedingten Ausfällen mit voller Wucht und mit einem neuen Modus zurück. In der Vorrunde wird das Programm auf sechs Gruppen und drei Tage gestrafft. Björn Pellny, sportlicher Leiter des Hüggelcups: “Uns war wichtig, die Spannung schon in der Vorrunde zu erhöhen. Das ist bei den nun gezogenen Gruppeneinteilungen gewährleistet. Die zehnjährige Marah Glüsenkamp als „Losfee“ hat ganze Arbeit geleistet.“ Der Hüggelcup beginnt am 21.12. mit der Partie des BSV Holzhausen gegen den Hagener SV- der Neuauflage des Finales von 2019. Aber auch die Gruppe des SC Melle 03, des Rekordsiegers, ist spannend. Die Grönegauer setzen sich mit Melle Türkspor, der zu alter Stärke zurückgefunden hat, dem SC Glandorf und BW Schwege auseinander. Am 23.12 dann der Kracher: In der Gruppe VI kommt es zur Partie des gastgebenden SV Ohrbeck gegen die Spielvereinigung Gaste-Hasbergen- besser konnte die Konstellation bei der „Ohrbecker Weihnacht“ kaum sein. Die Partien beginnen jeweils um 17:30, die Karten für die Vorrunde können ab dem 16.12. bei Ü32-Turnier erworben werden. Weiter geht es dann nach Weihnachten mit der Zwischenrunde am 27.12. und 28.12., bevor dann die Finalrunde traditionell am 29.12. traditionell stattfindet. Holger Elixmann freut sich auf den Cup: „Schön, dass der Hüggelcup wieder stattfindet. Wir haben versucht, den allgemeinen starken Preissteigerungen zu trotzen und nur geringfügig erhöht. So können wir weiterhin eine familienfreundliche klassische Hüggelcup-Atmosphäre schaffen“. 

                          Spielgruppen :

Gruppe I (21.12.): BSV Holzhausen, Hagener SV, VfL Kloster Oesede, Qualifikant
Gruppe II (21.12.): SV Bad Rothenfelde, Viktoria 08 Georgsmarienhütte II, Spvg. Niedermark, TuS Hilter
Gruppe III (22.12.): SC Melle 03, BW Schwege, SC Glandorf, SV Melle Türkspor
Gruppe IV (22.12.): Viktoria 08 Georgsmarienhütte, TuS Glane, SuS Buer, SV Bad Rothenfelde
Gruppe V (23.12.): SV Bad Laer, SC Melle 03 II, TSV Westerhausen, SV Harderberg
Gruppe VI: (23.12.): SV Ohrbeck, TSV Riemsloh, TSG Dissen, Spvg. Gaste-Hasbergen


 

                  Hüggelcup-Ü32 und Qualifikation 

 
 
(Red./Eli.)Die Auslosungen für das Ü32-Turnier, das am 16.12. stattfindet und das Qualifikationsturnier, das für den 17.12. ab 15.00 Uhr vorgesehen ist, versprechen interessante Partien. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei. Bei der Qualifikation wird in diesem Jahr lediglich der Gewinner des Turniers in das hochkarätige Hauptturnier des Hüggelcups aufrücken. Hier kommt es bereits in der Qualifikation zu einem interessanten Ortsduell zwischen Ohrbeck und Gaste-Hasbergen. Die zehnjährige Marah Glüsenkamp loste wie aus:
Ü32-Hüggelcup (16.12. von 17:00 bis 21:30 Uhr):
Gruppe I:
TSV Wallenhorst
SV Ohrbeck
SC Velpe-Süd
Spvg. Gaste-Hasbergen
Gruppe II:
BSV Holzhausen
Hagener SV
SC Preußen Lengerich
TuS Glane
Qualifikation (17.12. von 15:00 bis 20:00 Uhr)
Gruppe I:
TSG Dissen II
TuS Hilter II
Spvg. Niedermark II
Hagener SV II
BSV Holzhausen III
Gruppe II: 
SuS Buer II 
BSV Hlzhausen II 
TSV Riemsloh II 
SV Ohrbeck II 
Spvg. Gaste-Hasbergen II